Margarita

Galgo Hündin

Zum Ende der Jagdsaison wurde Margarita im Januar 2018 von einem Jäger im Tierheim von La Linea (Spanien) abgegeben. Die Galgo Hündin wurde etwa im Juni 2016 geboren und hat eine Schulterhöhe um die 60 cm.

Die ersten Tage im Tierheim war Margarita komplett mit der neuen Situation überfordert und begegnete Menschen mit großem Misstrauen. Mittlerweile ist die Schöne noch immer vorsichtig, jedoch neugierig und möchte schon den Kontakt zu den Helfern vor Ort - muss sich nur überwinden. Margarita ist stets freundlich. Wir sind sicher, dass sie in einem familiären Umfeld, bei geduldigen Menschen schnell Vertrauen fasst.

Mit den Artgenossen in ihrer gemischten Hundegruppe versteht Margarita sich sehr gut. Eine Katzenverträglichkeit ist nicht bekannt, kann aber getestet werden.

Ein Video von Margarita: https://www.youtube.com/watch?v=T3vz9UHwLxA

Bitte informieren Sie sich ausführlich über die Bedürfnisse und Besonderheiten des Galgos.

Für Margarita wünschen wir uns eine Familie, die in einer ruhigen Gegend lebt. Ihre Menschen sollten ausreichend Geduld für ihre Eingewöhnung mitbringen und Erfahrung mit Hunden haben, um ihr Stück für Stück die Welt zu zeigen. Ein souveräner Ersthund wäre für Margarita sicher eine Bereicherung.

Margarita ist geimpft, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird mit EU-Heimtierausweis vermittelt.

Schutzgebühr: 350 Euro