Negri

Galgo Hündin

Die schwarze Schönheit wurde im August 2017 zusammen mit einem Rüden im Tierheim von La Linea abgegeben. Vermutlich von einem Jäger, der die Beiden nicht mehr brauchte. Die Galgo Hündin ist im Oktober 2013 geboren und hat eine Schulterhöhe um die 60-65 cm.

Negri ist eine freundliche Hündin, jedoch unsicher im Kontakt mit Menschen. Im Zwinger hält Negri sich eher im Hintergrund. Bei einem Spaziergang hat sie die Helfer vor Ort überrascht, denn nach einigen Minuten lief Negri gut mit und ließ sich auch streicheln. Sie war nicht pansich, nur etwas verunsichert und vorsichtig. In einer neuen Familie wird Negri sicher einige Zeit brauchen, bis sie Vertraut und sich an die neue Umgebung gewöhnt.

Mit ihren Artgenossen vertseht Negri sich sehr gut und geht Streitigkeiten eher aus dem Weg. Eine Katzenverträglichkeit ist nicht bekannt, kann aber getestet werden.

Ein Video von Negri: https://youtu.be/TAkIHHjt5UA

Bitte informieren Sie sich ausführlich über die Bedürfnisse und Besonderheiten des Galgos.

Für Negri wünschen wir uns eine Familie, die in einer ruhigen Gegend lebt. Ihre Menschen sollten ausreichend Geduld für ihre Eingewöhnung mitbringen und Erfahrung mit Hunden haben, um ihr Stück für Stück die Welt zu zeigen. Ein souveräner Ersthund wäre für Negri sicher eine Bereicherung.

Negri ist geimpft, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird mit EU-Heimtierausweis vermittelt.

Schutzgebühr: 350 Euro