Cajun

Pflegestelle bei Berlin

Cajun wurde von unserem Partnertierheim SOS Animal aus einer Perrera auf Mallorca übernommen und konnte zu uns in eine Pflegestelle bei Berlin reisen. Der imposante Pastor Mallorquin Rüde ist  ca. ein Jahr alt (Stand Dezember 2019) und hat eine Schulterhöhe von 70 cm.

Update 13.12.2019

Cajun hatte bereits viele Interessenten, doch bisher waren leider nicht die Richtigen dabei. Durch fehlenden Menschenkontakt bis zur Aufnahme im Tierheim auf Mallorca hat Cajun keinerlei Vertrauen in die Menschen. Zusätzlich entspricht Cajun vollkommen dem Bild des Pastor Mallorquin, der Fremde in seiner Umgebung nur ungern sieht und seine Bezugsperson beschützen möchte. Sein Schutz- und Territorialtrieb ist händelbar, wird jedoch mit wachsendem Selbstvertrauen von Cajun ausgeprägter. Seinen Bezugspersonen ist er treu ergeben und stets folgsam. Er ist leicht erziehbar und ein sanftmütiger und liebenswerter großer Begleiter.

Cajuns neue Familie sollte sehr viel Geduld und auch Zeit mitbringen, damit der junge Rüde Vertrauen aufbauen kann. Kinder sollten bereits im Teenageralter sein. Auch das Alleinbleiben muss weiter mit Cajun geübt werden.


Der wunderschöne Cajun hatte in seinem Leben auf Mallorca nichts kennengelernt und holt nun in seiner Pflegestelle all dies nach.  An seine Bezugspersonen hat er sich schnell gebunden. Fremden Personen gegenüber verhält er sich erstmal zurückhaltend, ist aber trotzdem neugierig.  An der Leine läuft Cajun sehr gut und auch das Autofahren macht ihm Freude. Er steigt gerne ins Auto ein und verhält sich ruhig während der Fahrt. Er hört bereits auf seinen Namen und kommt, wenn man ihn ruft. Jagdtrieb zeigt er überhaupt keinen. Das Alleinbleiben fällt Cajun noch schwer, das sollte in seiner zukünftigen Familie geübt werden.

Der hübsche Rüde möchte gefallen und ist bemüht alles richtig zu machen. Auch am Pferd läuft er schon prima mit und hat großen Spaß daran.

Cajun ist immer freundlich mit seinen Artgenossen. Er fordert gerne zum Spiel auf und verhält sich noch sehr welpenhaft. In der Pflegestelle lebt er friedlich mit einigen Katzen zusammen.

Cajun braucht eine klare Führung und viel Sicherheit von seinen zukünftigen Besitzern. Hundeerfahrung sollte seine neue Familie bereits haben. Sein neues Zuhause sollte eher ländlich liegen.

Cajun wird nicht in Zwingerhaltung vermittelt.

Kontakt: bettina@hundehilfespanien.de

Cajun ist geimpft, gechipt, kastriert, negativ auf Leishmaniose getestet und wird mit EU-Heimtierausweis vermittelt.