Danny

Pflegestelle Berlin

Rumänische Tierschützer entdeckten Danny als Welpe in einer Tötungsstation und nahmen ihn sofort mit in ihre Auffangstation. Der süße Mischling ist ca. im November 2019 geboren und hat eine Schulterhöhe um die 40 cm.

Danny ist ein bezaubernder Hundeteenie, der gerade alles um sich herum mit großer Begeisterung und Neugier kennenlernt. Er liebt Menschen und ihre Aufmerksamkeit (auch wenn er plötzliches Greifen und von-oben-anfassen noch ein wenig gruselig findet) und versteht sich mit Hunden und Katzen. Bei Hunden zeigt er leichte Ressourcenverteidigung (in Bezug auf menschliche Aufmerksamkeit und Spielzeug), aber nichts, was man nicht in den Griff bekommt. Bei Begegnungen mit Fremdhunden zeigt er gelegentliche Unsicherheiten, weshalb es toll wäre, wenn seine neuen Menschen bereits Erfahrungen mit Hunden haben. Unter einer souveräner Führung, die ihm Sicherheit vermittelt, wird sich das bestimmt schnell legen, aber wenn man nicht weiß, wie man damit umgehen soll, kann sich diese Unsicherheit auch verstärken.

Danny braucht auf jeden Fall auch einen Menschen, der am Anfang ganztägig für ihn da ist, denn er bindet sich sehr schnell und stark und hat bereits Stress, wenn man für ein paar Minuten den Raum verlässt. Das wird bereits auf seiner Pflegestelle fleissig geübt, aber das "richtige" Alleinsein muss kleinschrittig und mit Geduld aufgebaut werden. Ansonsten kann das schlaue Füchschen bereits Sitz und recht passabel an der Leine laufen. Autofahren ist noch nicht so seins, da speichelt er. Danny ist bereits stubenrein.

Kontakt:

Danny ist geimpft, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird mit EU-Heimtierausweis vermittelt.