Ronnie

Französische Bulldogge

Ronnie lebt seitdem er ein Welpe ist bei seiner Familie auf Mallorca mit zwei kleinen Kindern und einer Katze zusammen. Im Sommer 2018 entschloss sich die Familie den Hund abzugeben, da das Klima auf Mallorca für den Hund schwer auszuhalten ist. Ronnie wird im Januar 2019 zwei Jahre alt. Er kennt das Leben im Haus, ist stubenrein und kennt es auch allein zu bleiben. Er fährt im Auto mit, läuft gut an der Leine und ist auch ohne Leine abrufbar. Der Kleine ist mit allen Hunden verträglich. Seine jetzige Familie würde es sich wünschen, wenn er in Zukunft einen Hundekumpel an seiner Seite hätte.

Für Ronnie wünschen wir uns Bullyliebhaber, die nicht den Modehund sehen, sondern sich bewusst für einen Hund aus dem Tierschutz entscheiden. Seine neuen Besitzer sollten auch die finanziellen Mittel haben, für eventuell später auftretende Krankheiten die Kosten tragen zu können.

Die für diese kurznasige Hunderasse typischen Schnarchgeräusche empfinden die meisten Menschen als drollig, sind sie aber leider nicht. Ronnie wird sein Leben lang an Atemnot leiden.

Ronnie ist geimpft, gechipt, kastriert, auf Leishmaniose getestet und wird mit EU-Heimtierausweis vermittelt.

.Schutzgebühr: 450 Euro