Amy

Pflegestelle Berlin

Als Fundhund kam Amy in unser Partnertierheim von La Linea. Im Mai reiste sie in eine unserer Pflegestellen nach Berlin.

Amy ist der perfekte Traumhund für aktive Menschen, die einen anhänglichen Begleiter für Ausflüge in die Natur suchen oder Spaß an Hundesport haben. Von Tricktraining bis Agility kann man Amy mit Sicherheit für vieles begeistern. Die ca. 1 Jahr alte Hündin ist schlau, lernt schnell, rennt gerne, geht ins Wasser und möchte immer überall dabei sein. Und dabei ist das zarte Powerpaket gerade mal 42 cm groß und bringt 10 kg auf die Waage.
 
Amy lebt seit etwas über einer Woche auf einer unserer Pflegestellen in Berlin Spandau. Sie stammt aus unserem spanischen Partnertierheim in La Linea, ist bereits stubenrein, läuft problemlos an der Leine  und gibt sich große Mühe, alles richtig zu machen. Sie fährt recht schnell hoch, kann sich aber auch gut selbst regulieren und kommt schnell zur Ruhe, wenn nichts passiert und man sie ignoriert. Das Alleinsein klappt auch schon stundenweise in Gesellschaft der anderen Hunde und auch das Autofahren stellt für sie kein Problem dar.   
 
Amy mag Menschen (inklusive Kinder und Männer). Manchmal braucht sie anfangs ein wenig, um mit ihnen warm zu werden, doch sie schließt jeden Besucher in ihr kleines Hundeherz, wenn sie merkt, dass diese nichts von ihr wollen und sogar noch ein paar Streicheleinheiten oder Leckerlies parat haben. Die süße Maus ist Menschen gegenüber sehr unterwürfig und beschwichtigt recht viel. Sie macht sich dann klein, krümmt sich in ein breitbeiniges Sitz oder schmeißt sich auf den Rücken, leckt Hände und Beine ab oder setzt auch schon mal Urin ab, um auf „gut Wetter“ zu machen. Das ist ihrer Unsicherheit geschuldet. Sie möchte geliebt werden und sehnt sich nach menschlicher Zuneigung und Aufmerksamkeit, hat aber auch ein wenig Angst davor, etwas falsch zu machen und sich so den Zorn des Menschen zuzuziehen. Sie reagiert sehr sensibel auf Druck und Korrekturen und macht dann dicht, weshalb wir nach Menschen für sie suchen, die auf sanfte und ruhige, wenn auch bestimmte Weise mit ihr interagieren können. (Denn auch ein sensibler Hund benötigt Strukturen und Konsequenz.) Mit liebevoller Geduld und Zuneigung wird sie lernen, dass ihr niemand etwas Böses will und das Beschwichtigungs-Verhalten wird sich normalisieren.
 
Auf ihrer Pflegestelle lebt sie mit Katzen und Hunden zusammen. Sie hat allergrößten Respekt vor den Katzen und geht ihnen aus dem Weg. Mit den Hunden kommt sie gut klar und akzeptiert die Grenzen der anderen.
 
Wir wissen nicht, welche Rassen in ihr stecken, aber scheinbar hat sich der eine oder andere Hütehund in ihren Genen verewigt. Sie reagiert nicht auf Fahrradfahrer und Jogger o.ä., aber stark auf Bewegungsreize anderer Hunde. Sobald zu viel Bewegung / Aufregung ins Spiel anderer Hunde kommt, möchte Amy regulieren. Das tut sie sowohl bei bekannten als auch fremden Hunden. Hunde, die laufen, werden verfolgt und gemaßregelt (in den Hintern gezwickt). Amy hat noch nicht gelernt, wie Hunde sauber miteinander spielen und dass man auch Spaß haben kann, ohne andere Hunde zu regulieren, aber sie ist jung und wird es lernen, wenn man ihr die entsprechende Anleitung gibt und sie regelmäßig in einem kontrollierten Umfeld mit sozial kompetenten Hunden zusammenbringt. Wir bitten jedoch jeden Bewerber eindringlich, sich darüber klar zu sein, dass Amys Drang, andere Hunde zu regulieren, nicht auf wundersame Weise von allein verschwinden wird, sondern Zeit, Konsequenz, Geduld und vor allem Training erfordert, im Zweifelsfall in Zusammenarbeit mit einem Hundetrainer. Amy muss Abbruchsignale kennen und verstehen lernen, welches Verhalten erwünscht ist und was ein absolutes Tabu darstellt.
 
Wenn Sie sich in unseren Schützling verliebt haben und der Meinung sind, Amys Bedürfnissen gerecht werden zu können, schicken Sie uns bitte eine Bewerbung, in der Sie sich und ihr Lebensumfeld kurz vorstellen, so dass wir einen Eindruck über Amys zukünftiges Leben in Ihrer Familie gewinnen können.

Kontakt:
 
Amy wird nach positiver Vorkontrolle geimpft, gechippt, kastriert, negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet und mit EU-Pass in ihr neues Zuhause ziehen.