Iris

Pflegestelle Berlin

Die schöne Podenca Iris entdeckten wir in unserem Partnertierheim von La Linea und so kam Iris Mitte Juli zu uns in eine Pflegestelle nach Berlin. Geschätzt ist Iris 1 Jahre alt, hat eine Schulterhöhe von ca. 47 cm und bringt um die 13 kg auf die Waage.

Iris ist eine nette, freundliche Hündin, die Menschen eher schüchtern begegnet und einige Zeit braucht, um zu vertrauen. An ihre Bezugspersonen hat sie sich nach wenigen Tagen gebunden und orientiert sich gut. Ihre Menschen können normal mit ihr umgehen und Iris freut sich über Interaktionen. Sie kommt freudig angelaufen, sobald man ihre Leine in die Hand nimmt und lässt sich ebenfalls problemlos ihr Geschirr anziehen. Auch an das Leben in einer Wohnung hat Iris sich gewöhnt und ist bereits stubenrein. Podencotypisch verschläft die Süße viele Stunden am Tag. Mittlerweile zeigt Iris immer öfter ihre unbeschwerte, fröhliche Seite und findet jeden Tag mehr in den Alltag ihrer Pflegestelle. Mit den dort vorhandenen Hunden lebt Iris gut zusammen, fordert gerne zum Spiel auf und ist generell gut verträglich mit ihren Artgenossen. Einen ersten Katzentest, mit einer hundeerfahrenen Katze, hat sie ebenfalls mit Bravour bestanden. In Gesellschaft eines anderen Hundes blieb Iris schon kurze Zeit allein, dies muss weiterhin langsam und schrittweise aufgebaut werden. An der Leine läuft die Podenca ganz prima und fährt gut im Auto mit. Gassirunden im Wohngebiet meistert Iris gut und Straßenverkehr verängstigt sie dabei nicht. Gibt es doch mal einen Moment, in dem Iris unsicher ist, sucht sie die Sicherheit bei ihren Bezugspersonen. Spaziergänge in der Natur genießt Iris sehr und manchmal blitzt der Podenco in ihr hervor. In ihrer Pflegestelle zeigt Iris sich bisher eher ruhig, aber auch neugierig und interessiert an neuen Dingen oder Menschen. Wir sind uns sicher, dass in ihr noch viel Lebensfreude schlummert und man mit Iris viel Spaß haben kann, sobald sie sich in einem Heim erstmal eingelebt und Sicherheit im Alltag gewonnen hat. 

Wir wünschen uns für Iris hundeerfahrene Menschen, die sie sicher durch den Alltag führen können und Einfühlungsvermögen für die Eingewöhnung mitbringen. Ihr neues Heim sollte nicht in einem Innenstadtbezirk von Berlin liegen.

Iris hat einen erhöhten Leishmaniose Wert (nicht positiv, nicht negativ), weiterführende Tests sind negativ ausgefallen. Vorsorglich wird Iris bis zum nächsten Test behandelt. Wir informieren gerne über die Leishmaniose.

Kontakt:

Iris ist geimpft, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet und wird mit EU-Heimtierausweis vermittelt.

Bei Interesse an Iris senden Sie uns bitte eine Nachricht mit Namen und Telefonnummer. Bitte geben Sie ein paar aussagekräftige Infos zu ihrem möglichen neuen Heim, wie Alleinsein, Hundeerfahrung und Wohnlage an.