Spenden

HP3

Unsere Tierschutzarbeit ist nur mit Hilfe von Spenden möglich. Allein durch die Schutzgebühren von vermittelten Tieren lässt sich der Verein auf Dauer nicht tragen. So wären ohne Spenden auch Hilfsaktionen oder die Unterstützung unserer Partnertierheime vor Ort nicht denkbar.
Jeder noch so kleine Beitrag ist eine große Hilfe unsere Arbeit fortzusetzen.

HP2

Es gibt verschiedene Wege, wie Ihr unser Engagement im Tierschutz unterstützen könnt. Gerne stellen wir Euch die Möglichkeiten vor.

Finanzielle Unterstützung

Der direkteste Weg ist die finanzielle Unterstützung - bei der Ihr uns mit einer Geldspende helft.

Ein Augenmerk des Vereins liegt bei der Vermittlung aus unseren Pflegestellen, um so den jeweiligen Hund bestmöglich kennenzulernen und das passende Heim für diesen Schützling auszuwählen. Die Kosten während der Unterbringung in einer Pflegestelle trägt der Verein, wie die Ausstattung mit einem Sicherheitsgeschirr, eine Haftpflichtversicherung für das Tier, Tierarztbesuche usw. Die kompletten Ausgaben für einen Pflegestellenhund werden oft nicht durch die Schutzgebühr gedeckt. Dies ist nur ein Bespiel für unsere regelmäßigen Ausgaben.

Eine Geldspende ist für den Verein eine große Bereicherung unsere laufenden Kosten abzudecken.

Unser Spendenkonto:
Hundehilfe Spanien e.V.
Berliner Sparkasse
IBAN: DE32 1005 0000 0190 4304 60

Eine Spende ist ebenfalls per PayPal an möglich.
Der Button 'Spenden' leitet Euch auf eine gesicherte Paypal-Seite, wo Ihr den gewünschten Spendenbetrag eingeben könnt.

Bitte gebt bei jeder Spende einen Verwendungszweck an, wofür diese von uns genutzt werden soll.

Möchtet Ihr unsere Arbeit mit den Pflegestellenhunden unterstützten, gebt bitte Tierarztkosten Pflegehunde in der Verwendung an.

Es kommt durchaus vor, dass die Hunde mit unerkannten Verletzungen in den Pflegestellen ankommen, wenn auch selten, oder sich hier verletzten - dann entstehen dem Verein zusätzliche Tierarztkosten. Selbstverständlich übernehmen wir auch dies und ermöglicht dem jeweiligen Hund, die bestmögliche Behandlung für ein unbeschwertes Hundeleben. Sollten es aktuelle Notfellchen geben oder Spendenaktionen findet Ihr diese auf unserer Facebook-Seite.

HP1

Unsere Partnertierheime untersützen wir regelmäßig mit Futterspenden.

Wenn uns ein Hilferufe aus einem Tierheim erreicht, weil es zum Beispiel besonders viele Welpe oder Kitten zu versorgen gibt, zögern wir nicht lange und geben eine Bestellung für das benötige Futter auf, welches direkt ans Tierheim geliefert wird. So eine Bestellung macht sich ebenfalls auf den Weg, wenn sich einige Eurer Spenden angesammelt haben. Jeder Betrag, der nach Abzug unserer laufenden Kosten übrig bleibt, fließt an unsere Partner für Hilfe vor Ort. Ihr könnt mit der Verwendung Futterspenden Tierheime auch direkt dafür spenden.

HP5

Egal für welchen Weg oder welche Verwendung der Spende Ihr euch entscheidet,
die Tiere werden es Euch danken!

Spenden sind steuerlich absetzbar!

Wir wurden durch das Finanzamt für Körperschaften I als gemeinnützig anerkannt. Steuernummer: 27/667/55445
Bitte beachtet: Für Einzelspendenbeträge bis 200 Euro reicht dem Finanzamt der Überweisungsbeleg - es ist KEINE Spendenquittung erforderlich! Für Spenden versenden wir nur auf Wunsch eine Spendenquittung! Bitte kontaktiert uns via E-Mail.

Sachspenden

Eine weitere Möglichkeit uns bei der Arbeit zu unterstützen, ist mit Hilfe von Sachspenden.

Wir benötigen je nach Jahreszeit verschiedene Sachen für unsere Pflegestellenhunde oder die Tiere in den Tierheimen.
Aussortierte, gut erhaltene Sicherheitsgeschirre sind beispielsweise immer bei uns willkommen. Im Winter brauchen besonders unsere Spanier oft einen Mantel in den Pflegestellen. Sachspenden können wirklich sehr vielfältig sein.

Auf unserem Amazon-Wunschzettel findet Ihr eine kleine Auswahl: www.amazon.de/gp/registry/wishlist/2IWH0E8NIG8TL

 

Für Fragen zögert nicht uns zu kontaktieren:

Vielen herzlichen Dank für Eure Unterstützung!
Euer Hundehilfe-Team